walk into rhythm

Die historische Strassenachse wird zur urbanen Fussgängerpassage und in der Folge zu den Foyers weiterentwickelt, welche die beiden Konzerthallen verbinden. Die Musiksäle sind von Aussen ablesbar und zeigen das aktive kulturelle Leben hinter den Glasfassaden und die starke Verbindung zum urbanen Raum.

2000, Sarajevo, Bosnien Herzegowina.

Lobende Erwähnung.
Internationaler Wettbewerb.
Sarajevo Canton & AS.A.S (Association Architects of Sarajevo). Sarajevo.
Konzerthallen mit Foyers.
BGF 7.125 qm.

weitere Fakten

Programm:
Kulturbau, Konzerthallen mit Foyers, Neubau

Klient:
Sarajevo Canton & AS.A.S, Sarajevo, Bosnien Herzegowina

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(2)

Dimensionen: 
GFL 7.125 m2