wirtschaftpark breitensee

Der innerstädtische Gewerbestandort wird zum intelligenten und funktionalen Gewerbehof mit urbanem Flair weiterentwickelt. Die angesiedelten, produzierenden Betriebe werden mit Büros, Ateliers und Produktionsstätten aus dem Umfeld Creativ Industries ergänzt und zum impulsgebenden atmosphärischen Gewerbehof Breitensee ausgebaut. Die Freiräume bilden eine dreidimensionale Abfolge von unterschiedlich zugeordneten Aussenbereichen, welche die Kommunikation, als Bürobalkone, fördern und die Identität des Gewerbehofes mitgestalten.

2009-2015, 1140 Wien.

1.Preis.
Geladener Generalplanerwettbewerb.
Nominierung Ernst. A. Plischke Preis, 2014.
Wien Holding GmbH.
Büros. Gewerberäume. Ateliers.
Generalplanung.
BGF 13.000 qm.

weitere Fakten

Programm:
Städtebau, Gewerbepark, Ateliers, Neubauten

Klient:
Wien Holding, Vienna, Austria

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Hannes Zergoi, Niels Merschbrock, Johannes Müller, Caroline Saile, Sven Klöcker, Helena Miller, Christian Mörtl, Jiri Huske, Stefanie Gänger, Kieu Giang Hoang

Konsulenten:
Bauphysik – VASKO+PARTNER, Wien
Tragwerksplanung – CD Consult, Wien
Renderings – LAUBlab, Wien
Fotografie – Wolfgang Thaler

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(8)

Dimensionen:
Grundstück 9.900 m², BGF neu 13.000 m², BGF inkl. Bestand Sanierung 30.300 m²

  • Datenschutz