breitensee studios

Die ‚breitensee studios‘ sind ein deutliches Signal im öffentlichen Strassenraum. Der zweigeschossige Dachaufbau stellt das zeichen der Weiterentwicklung vom bestehenden Gewerbehof zum Wirtschaftsstandort für kreative Büros und produzierende Gewerbe dar. Der Dachgeschossaufbau legt sich fliessend über den Gründerzeitbau und erzeugt mit der kontextuell, kompositorischen Fassade eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Rauminneren. Die Mieteinheiten (Büros und Ateliers) erstrecken sich über 2 Geschosse mit zugeordneten Freiflächen.

2009-2014, 1140 Wien.

Geladener Generalplanerwettbewerb.
Auszeichnung ‚Schorsch‘ GEBAUT 2013 Stadtgestaltung Wien 2014.
Wien Holding GmbH.
Büros. Studios. Ateliers.
Generalplanung.
BGF 2.200 qm.

weitere Fakten

Programm:
Städtebau, Gewerbepark, Ateliers, Neubauten

Klient:
Wien Holding, Vienna, Austria

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Johannes Müller, Sven Klöcker, Jiri Huske, Kieu Giang Hoang

Konsulenten:
Bauphysik – VASKO+PARTNER, Wien
Tragwerksplanung – CD Consult, Wien
Fotografie - Rita Newman, Wolfgang Thaler

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(8)

Dimensionen:
Grundstück 9.900 m2, BGF 2.200 m2

  • Datenschutz