spatializing contents

Die Ausstellungsgestaltung ,Superstars' in der Kunsthalle orientiert sich an der thematischen Gliederung des Kurators, der inhaltlichen Projektion der Kunstwerke und der räumlichen Auseinandersetzung mit dem Bestand. Die Raumfolgen transportieren in Rhythmik und Proportion die von uns interpretierte inhaltliche Dichte der ausgestellten Werke sowie deren räumliche und thematische Überlagerung.

2007, MuseumsQuartier Wien, 1070 Wien.

weitere Fakten

Programm:
Ausstellungsgestaltung, Superstars nach Warhol, Bauen im Bestand

Klient:
Kunsthalle Wien, Wien, Österreich

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Grischa Fischer, Jan Conradi

Konsulenten: 
Fotografie - HOLODECK archiv

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(8)

Dimensionen:
Montagefläche 2.200 m2