sustainable quartier

Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung erschaffen wir ein neues Radfahrnetzwerk. Eine Art Gitterstruktur, ein flexibles System, das die Umgebung formt, aber auch auf diese Rücksicht nimmt. Bestehende Typologien in Kopenhagen, wie das Atriumhaus, das Reihenhaus, und der Turm dienen als basis und werden durch das Verbinden neuer Kombinationen aus Arbeit, Leben und Einkaufen neu definiert und transformiert.

2008, Kopenhagen. Dänemark.

Internationaler Wettbewerb.
Stadtentwicklung Kopenhagen.
Wohnbau. Gewerbe. öffentliche Bauten und Parkanlagen.
BGF 670.000 qm.

weitere Fakten

Programm:
Städtebau, Stadtentwicklung mit Wohnbau, Gewerbe, öffentliche Bauten, Parkanlagen, Neubauten

Klient:
Stadt Kopenhagen, Dänemark

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Kristin Mueller, Stefanie Gänger, Christin Kurze, Simon Jakoby 

Konsulenten:
Renderings - Kristin Mueller

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(2)

Dimensionen:
BGF 670.000 m2