earthquake memorial

Unsere Konzeption ist, eine aktive Gedenkstätte zu gestalten, welche informativ und kontemplativ zugleich, den Besucher an die Ereignisse erinnert. Es wird ein Ort der Besinnung, des Rückzugs und der Information. Die vertikalen Volumen reagieren auf Erderschütterungen mit Lichtintensitäten.

2004, Nantou, Taiwan.

Anerkennungspreis.
Internationaler Wettbewerb.
PDRC (Post-Disaster Recover Commission).
AIROC (Architecture Institute of China), Nantou, Taiwan.
Gedenkstätte an das Erdbeben.
BGF 20.000 qm.

weitere Fakten

Programm:
Kulturbau, Gedenkstätte an das Erdbeben in Taiwan, Neubau

Klient:
PDRC (Post-Disaster Recover Commission), AIROC (Architecture Institute of China), Nantou, Taiwan

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Misa Shibukawa, Henry van Hoeve

Konsulenten:
TWPL, BPH, BS – kppk, Wien
Renderings – isochrom, Wien
TGA – kwi, Wien
Akustik – dr.pfeiler, Graz

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(2)

Dimensionen:
NTD 197.000.000, GFL 20.000 m2