culturepark pecs

Das neue Museumsgelände mit den Ausstellungsthemen modern hungarian art gallery und contemporary exhibition space wird von uns als Museumslandschaft konzipiert. Eingebettet zwischen Fussgängerzone, Bestandsgebäuden und Freiräumen, entwerfen wir eine Parklandschaft mit punktuell aus dem Gelände herausragenden Baukörpern. Das Ausstellungskonzept folgt der Idee des Weges, welcher auf mehreren Ebenen durch die variierenden Ausstellungsräume und Baukörpervolumen führt.

2007, Pecs, Ungarn.

Internationaler Wettbewerb.
Kulturhauptstadt Pecs.
Museumsgelände mit 4 Galerien.
BGF 5.065 qm.

weitere Fakten

Programm:
Kulturbau, Museumsgelände, Neubauten

Klient:
Stadt Pecs 2010, Ungarn

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Sven Klöcker, Ulrich Hagen, Elisa Gersdorf

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(2)

Dimensionen:
euro 15.182.000, BGF 5.065 m2, GFL 7.806 m2