school expansion

Am Standort Ruckergasse wird innerhalb von Schulzentrum, Kindergarten, neuer Mittelschule und Sonderschule die Erweiterung der Volksschule um drei Theorieklassen, Speisesaal und Küche sowie Servicebereiche samt zugehörigen Nebenräumen projektiert. Derzeit besteht die Volksschule aus zwei getrennten Baukörpern mit dazwischen liegendem Turnsaalgebäude und Hofbereich.
Der neue Gebäudetrakt positioniert sich mit Versatz zu den beiden Gebäudefronten der Gründerzeitbauten in den vorhandenen Zwischenraum und bildet einen zeitgenössischen Kontrapunkt. Der neu entstandene Innenhof versorgt die Eingangshalle, die Multifunktionszonen MuFu, die bestehenden Turnsäle, die Hausmeisterwohnung sowie die Verbindungsgänge mit natürlichem Licht und fungiert auch als angenehme Aufenthaltszone.
Dachterrasse, Pergola und Grünflächen am Dach sind weitere abwechslungsreiche Lern- und Erholungsbereiche sowie Spielflächen für die Kinder innerhalb des Volksschulgebäudes.
Zentral erschlossen wird das Gebäude über die neue Eingangshalle/Aula, die auch als Verteiler für die diversen Funktionen und Bauteile dient.
Der neue Baukörper wird als Stahlbetonskelettkonstruktion zwischen den beiden Mauerwerksbauten effizient und nachhaltig für spätere Änderungsmöglichkeiten konzipiert. Die Auskragung der Träger zum Innenhof ermöglichen eine unabhängige Fassadengestaltung und maximale MuFu Zone. Das Niedrigstenergiehaus wird mittels Fussbodenheizung temperiert und über die Lüftungselemente nachtgekühlt. Querlüftungsmöglichkeiten über den Innenhof bieten mit den strassenseitigen Fensterflügeln auch tagsüber eine effiziente und kostengünstige Frischluftzufuhr.

2018, 1120 Wien.

2.Preis.
Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb.
MA 56 - Wiener Schulen, Wien.
Erweiterung Volksschule.
BGF 7.800 qm.

weitere Fakten

Programm:
Schulerweiterung, Volksschule, Turnsaal, Speisesaal, Küche, Serviceräume

Klient:
MA 56 - Wiener Schulen, Stadt Wien

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Alessandro Zerbi, Amanda Riedel

Dimension:
BGF 7.800 m2