headquarter MA48

Das bestehende Hochhaus erhält im Zuge einer vollständigen Neustrukturierung 285 neue Arbeitsplätze und eine orange Besprechungsglasbox als Signal zur Stadt. Den internen Prozessabläufen folgend, gliedern wir die Erschliessungsbereiche in eine öffentliche und eine interne Zone und gestalten darin Kommunikationszonen, Wartebereiche und Besprechungsinseln.

2002-2005, 1220 wien.

1.Preis.
Geladenes Verfahren.
MA19, MA34, MA48 Stadt Wien.
Planung Neustrukturierung und Umbau.
BGF 9.800 qm.

weitere Fakten

Programm:
Bürobau, Büros und Technikräume mit Restaurant, Restrukturierung und Neubau

Klient:
MA 19, MA 34, MA 48, Wien, Österreich

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Marc Spinner, Manuel Garcia Barbero

Konsulenten:
Bestandsplanung– Aigner/Müller, Wien
Beaubetreuer - Riesenhuber, Wien
Begleitende Kontrolle - Pollak, Wien

Leistungsphasen:
HOA/A, §3 (1)-(2)

Dimensionen:
euro 4.860.000 Adaption und 3.500.000 Klimahülle, BGF 9.800 m2, GFL 1.011 m2

  • Datenschutz