baik

Die bestehenden Räumlichkeiten werden aufgrund erweiterter Anforderungen neu geordnet. Repräsentation und Kosteneffizienz sind entscheidende Faktoren. Wir gestalten die verschiedenen Bereiche Empfang, Vorstand, Besprechung, Verlagsproduktion als fortlaufendes Programmband, das sich den Aufgaben entsprechend anpasst und so die räumliche Form bestimmt.

2004, 1040 Wien.

2.Preis.
Generalplanerwettbewerb.

weitere Fakten

Programm:
Raumgestaltung, Büros und Empfang, Bauen im Bestand

Klient:
Bundeskammer Architekten & Ingenieure Österreich (baik), Wien, Österreich

Architektur:
Entwurf - HOLODECK architects
Projektteam - Marlies Breuss, Michael Ogertschnig, Ana Curto, Franz Moser

Leistungsphasen:
HOA/B, §4 (1), (2), (4)

Dimensionen:
euro 240.000, BGF 350 m2