suburban living | vienna 22 | 2007 competition

das gelände befindet sich zwischen einem neuen entwicklungsgebiet und einer gewachsenen einfamilienhausbebauung am stadtrand. die strukturelle gliederung des gebietes erfolgt anhand unserer themen verdichtung, freiraum und feldstruktur. frei angeordnete familienhäuser für vier bis fünf personen folgen der offenen bebauungsstruktur, während atrienhäuser mit geschosswohnungen den urbanen charakter für alle altersgruppen vertreten. alle wohnungen haben private aussenräume und gemeinschaftliche freiräume. das suburbane wohnen kann in verschiedenster form mit vielschichtigen freiräumen stattfinden.

nationaler wettbewerb  2. preis


Weitere Informationen

Programm Wohnbau, 96 Wohneinheiten mit Tiefgarage, Neubauten
Klient Wohnfonds Wien, Vienna, Austria
Architektur Entwurf       HOLODECK architects
  Projektteam

 
      Marlies Breuss, Michael Ogertschnig,
      Sven Klöcker, Elisa Eersdorf,
      Anida Kreco, Kieu Giang Hoang
Leistungsphasen HOA/A, §3 (1)-(2)  
Dimension Euro 17.786.760, BGF 12.535 m2